Brigitte Adolph

Schmuck der Spitzenklasse

Das haben Sie sicher schon öfters gehört. Bei Brigitte Adolph ist das aber keineswegs übertrieben. So filigrane, so feine und so feminine Schmuckstücke sind heute eine Seltenheit. Betrachtet man die Schmuckstücke genauer, so entsteht die Illusion von handgearbeiteter französischer Spitze. Und erst die Berührung zeigt, dass sie aus kostbarem Gold und Silber gefertigt sind.

Zitat:

Schmuck, der verführt und verzaubert,
der Tradition auf moderne Art zelebriert,
der Frauen durch den Alltag begleitet und
sie an Festtagen zur Prinzessin macht.

Besser kann man die Kollektion kaum beschreiben.

Brigitte Adolph

Brigitte Adolph hat zu Beginn ihrer Laufbahn eine klassische Goldschmiedelehre absolviert. Nach einigen Jahren und reich an Erfahrung zog es sie nach Dänemark, wo sie beim Hofjuwelier der Dänischen Krone arbeitete. Von der Restauration und Pflege der Kronjuwelen wechselte sie als Kontrastprogramm an eine Universität in Dänemark, wo sie ihr Studium im Schmuckdesign begann. Dieses führte Sie später in Deutschland und auch Spanien weiter.

All diese Erfahrungen in Deutschland, Dänemark und das spätere Studium im Schmuckdesign brachten Ihr die Freiheit für Neues. Sie entwarf eine spezielle Spitzentechnik und machte sich 2005 als Schmuckdesignerin in Karlsruhe selbstständig.

All ihr Können und ihre Kreativität wurden mit diversen Auszeichnungen untermalt und gekrönt, darunter u.a. der bekannte Red Dot Design Award, der Schmuck Award und die Modern Jewellery Collection.

Britte Adolph Designerin

Die Kollektion

Die Goldkollektion umfasst Gelbgold, Roségold und Weißgold und das ausschließlich in hochwertigen 750er Legierungen, veredelt mit Diamanten, Perlen und Farbsteinen.

Die Silberkollektion besteht gänzlich aus 925er Sterlingsilber, verfeinert mit Diamanten und Perlen.

Die schwarze Kollektion ist etwas besonderes. Schwarz-rhodiniertes Silber, mit leuchtenden Farbsteinen veredelt. Individuell und besonders.

Die Braut-Kollektion ist speziell für den schönsten Tag im Leben entworfen worden. Diese feminine Schmucklinie ist eine der außergewöhnlichsten Kollektionen der Gegenwart.

Nachhaltig

Alle Schmuckstücke werden aus nachhaltigem Edelmetall im Brigitte Adolph Atlier in der Nähe von Karlsruhe entworfen und gefertigt. Die verwendeten Diamanten unterliegen alle dem Kimberley Process Certification Scheme (KPCS).

Mehr Informationen über das Kimberley Process Certification Scheme erhalten Sie hier:

Wikipedia

Offizielle Webseite